Wie funktioniert es?

Die Behandlung erfolgt liegend oder sitzend in bequemer und nicht zu enger Kleidung. Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch wird mit den Händen – ohne Berührung – das Energiefeld des Klienten wahrgenommen, beurteilt und dokumentiert.

Anschließend erfolgt die Anwendung einer Technik.: Der Energiefluss im Körper wird durch sanfte Berührungen angeregt, harmonisiert und ein ausgeglichenes Energiefeld geschaffen. Nach der Anwendung einer speziellen Technik wird erneut das Energiefeld des Klienten wahrgenommen, beurteilt und dokumentiert. Es erfolgt eine kurze Nachbesprechung.

KoerperHaende

Anwendungsgebiete

Therapeutisches Berühren kann bei akuten oder chronischen Problemen angewendet werden!

  • Zur Entspannung um Gesundheit zu fördern

    Im Zustand der Gesundheit kann die Lebensenergie in den Körper frei einströmen, ihn durchfluten und anschließend wieder verlassen.
    Gesundheit zu erhalten ist wichtiger, als Krankheit zu heilen!

  • Stress und Verspannungen

    Energetische Heilmethoden gehen davon aus, dass der Mensch ein offenes Energiefeld ist und in einem ständigen Energieaustausch mit seiner Umwelt steht. Sind wir lange genug negativen Energien ausgesetzt, kann sich das schädlich auf unsere Gesundheit auswirken.

  • Erschöpfungszustände

    40% unserer Lebensenergie nehmen wir über unsere Füße auf. Blockaden in den unteren Extremitäten können dazu führen, dass wir uns müde, matt und niedergeschlagen fühlen.

  • Schmerzbewältigung/-linderung

    Oftmals können durch Unfälle, Stürze oder Schocktraumata in unserem Körper Blockaden entstehen. Werden diese Blockaden nicht gelöst, kann die Energie nicht frei fließen und es können wiederrum Schmerzen auftreten.

  • Psychischen Problemen

    Lebenslust, Kraft, Leidenschaft, Sicherheit und Vertrauen in das Leben sind Zeichen für ein starkes Wurzelzentrum. Seelische Nöte, Ängste, Unruhe, depressive Verstimmungen können Merkmale für ein geschwächtes Wurzelzentrum sein.

  • Vor/nach Operationen

    Das Energiefeld kann vor Operationen gezielt gestärkt werden um die Genesung zu unterstützen.
    Nach Operationen kann der Körper unterstützt werden, Narkose auszuleiten und den Heilungsprozess positiv zu unterstützen.

  • Schwangerschaft und Wochenbett

    Ein gesundes Sakralzentrum sorgt für ein starkes Immunsystem, gute Entgiftung des Körpers und gesunde Geschlechtsorgane. Durch gezieltes Stärken des ersten und zweiten Energiezentrums wird versucht Schwangerschafts- und Wochenbettproblemen entgegen zu wirken.

Ziel ist es, ein Wiederherstellen von allgemeinem Wohlbefinden.

Therapeutische Berührung ist ein Pflegekonzept und dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte.
Es werden keine medizinischen Diagnosen erstellt und ersetz keine Behandlung einer Ärztin oder eines Arztes!

Dauer der Therapie: ca. 60 Minuten

„Die Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben.“

Thomas Aquin (1225-1274), italienischer Theologe

Einfach unverbindlich anfragen!